Skip to content
Newsletternbs

NEWSLETTER

heißt, dass du versorgst deinen Kunden direkt mit für sie interessante Neuigkeiten, gibst ihnen wertvolle Informationen und verkaufst nicht.
ist noch immer eines der erfolgreichsten Marketingtools, die wir kennen. Je besser du deine Newsletterempfänger kennst, desto besser ist der Erfolg...und beim besseren Kennenlernen können wir dich mit Hilfe von Inbound Marketing optimal unterstützen. Alles fügt sich von selbst? Mit "Newslettering" gut möglich! Dabei sind einige Dinge zu beachten, die wir dir hier mitgeben wollen!

10 % werden zu Kunden - jedesmal

MEHR INFOS!

Es gibt wohl nichts gegen einen kurzen persönlichen Austausch über Zoom oder Teams einzuwenden! Oder?

Termin vereinbaren!

Der Betreff

Seien wir ehrlich, wir entscheiden doch oft selbst, ob wir einen Newsletter öffnen, nur am Betreff. Spricht er uns an? Klingt er interessant und für mich relevant? 

Mit dem Betreff steht und fällt deine Newsletter-Kampagne. Klingt vielleicht dramatisch, aber wir wissen alle nur zu genau, wie schnell ein Email, auf das ich nicht gewartet hab, untergeht.

Wenn ein Email im Postfach landet, ist der erste Berührungspunkt mit dem Empfänger der Betreff. Und dieser ist der Haupt-Entscheidungsgrund, ob das E-Mail gelesen wird oder nicht. Natürlich ist nach dem Klick auf den Newsletter das nächste sofort der Inhalt. Man könnte hier noch endlos in die Tiefe gehen, aber mehr zur Betreff-Zeile und dem perfekten Newsletter-Content findest du hier

STARTEN WIR DEINEN NEWSLETTER

Setzen wir uns zusammen und erarbeiten gemeinsam deine Newsletterstrategie. Was kommt rein? Wer schreibt die Texte und was möchte ich mit dem Newsletter überhaupt erzielen?

1
Strategie Wer bekommt ihn & was möchtest du mit dem Newsletter bezwecken? Vorweggenommen: keiner möchte mehr einen Newsletter haben, der nur verkauft.
2
Daten sichten Nun sehen wir uns gemeinsam deine Newsletterdaten an. Sind alle in einer Datei oder kannst du deine Empfänger nach Interessen aufteilen?
3
Inhalte Welche Inhalte brauchen wir für den Newsletter? Keine Angst, wir kümmern uns auch gerne selbst drum, damit wir dir Arbeit abnehmen und keine neue Baustelle schaffen.
4
Newsletter Plan Überlegen wir uns gemeinsam einen Zeitplan und zwar wann, welches Thema, wie oft usw. rausgeht. Hier entscheiden wir auch, wer sich um die für deine Kunden interessante Inhalte kümmert. 
5
Start Legen wir los und tasten uns vorsichtig an deine Kunden heran. Die ersten Aussendungen zeigen, ob unser Plan auch aufgeht. Wir möchten mit dem neuen Newsletterformat begeistern!
6
Analyse Wenn wir endlich die ersten Zahlen haben, dann gehts an das Finetuning, damit die Begeisterung auch anhält und deine Kunden wieder mehr auf dich und dein Angebot achten.